Nicht in allen Wohnungen ist ausreichend Platz für ein Laufband vorhanden. Möchtest du dennoch nicht auf dieses effektive Training verzichten, bieten klappbare Laufbänder eine Lösung für dieses Platzproblem.

Nach dem Training lassen sich die Laufbänder mit wenig Mühe auf handliche Maße zusammenklappen und in einer Zimmerecke verstauen. Worauf du während der Auswahl dieser Sportgeräte achten solltest, kannst du dem folgenden klappbares Laufband Test entnehmen.

Laufband klappbar Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Modell Kinetic Sports KST2700FX ArtSport Speedrunner 2500 Fitifito ST100
Hersteller Kinetic Sports ArtSport Fitifito keeps you in shape
Ergebnis
Testsieger
Kinetic Sports KST2700FX
1,3
Laufband klappbar Test
(01/2021)
2. Platz
ArtSport Speedrunner 2500
1,6
Laufband klappbar Test
(01/2021)
3. Platz
Fitifito ST100
1,7
Laufband klappbar Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Maximale Belastung
120 kg
120 kg
100 kg
Lauf­flä­che
100 x 34 cm
108 × 40 cm
120 x 40 cm
Programme
12
12
0
Gewicht
30 kg
k.A.
28 kg
Puls­mes­sung
done
clear
clear
Klappbar
done
done
done
Display
done
done
clear
Steigung
clear
clear
clear
Vorteile
  • Halterung für Smartphone oder Tablet vorhanden.
  • Stufenlos verstellbare Geschwindigkeit 1 - 10 km/h
  • Optimale Beschleunigung auf bis zu 12 km/h.
  • Bequeme Bedienung des LCD-Displays.
  • Futuristisches Design.
  • Wartungsarmer, 40 dB leiser Motor ohne Kohlebürsten.
Nachteile
  • Lauffläche für einige Kunden zu schmal.
  • Klappfunktion nicht wie erwartet.
  • Trinkflaschenhalter ist nicht für 0,5l-Flacshen oder mehr geeignet.
Fazit
format_quoteBietet ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis.
format_quoteDas Laufband sorgt für ein intensives wie abwechslungsreiches Ausdauertraining.
format_quoteModernes Laufband mit elegantem Design kann auch zum Arbeiten genutzt werden.
Angebote

Die Top 3 klappbare Laufbänder

Das Training mit einem Laufband stärkt die Ausdauer und lässt im Laufe der Zeit auch hartnäckigere Speckrollen verschwinden. Ist das Laufband zusammenklappbar, sollten die Käufer dennoch keine Kompromisse in Bezug auf die Qualität in Kauf nehmen müssen. In der Top 3 findest du eine Auswahl an Modellen, mit denen es nicht schwerfällt, ein klappbares Laufband zu finden, dessen Qualität keinen Anlass zur Kritik gibt.

1. Kinetic Sports KST2700FX

Das Kinetic Sports KST2700FX Laufband lässt sich mit wenig Aufwand auf handliche Maße zusammenklappen. Das Gewicht des Laufbands von 30 Kilogramm gestaltet auch den Transport des Laufbandes relativ unkompliziert. Das Laufband zählt zu den elektrischen Angeboten und benötigt somit für den Antrieb des Laufbandes eine permanente Stromversorgung.

Die maximale Spitzengeschwindigkeit reicht bis zu 10 km/h. Einstellbar sind über das LCD-Display bis zu 12 verschiedenen Programme. Verwendet werden kann dieses klappbare Laufband von Personen mit einem Körpergewicht von bis zu 120 Kilogramm. Die Lauffläche weist eine Breite von 34 cm und eine Länge von 100 cm auf. Das Laufband kann daher zum Gehen ebenso verwendet werden als auch zum Joggen.

Produkteigenschaften

  • KINETIC SPORTS LAUFBAND: mit Trainingscomputer, Handpulssensoren, Not- und Sicherheitsschalter; Motorleistung: 500 Watt, Geschwindigkeit stufenlos einstellbar: 1 - 10 km/h; 12 voreingestellte Programme verfügbar
  • ÜBERWACHUNG DES TRAININGS DURCH TRAININGSCOMPUTER: Das Laufband verfügt über ein LCD-Display, das Ihnen Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Puls usw. anzeigt. 12 voreingestellte Trainingsprogramme ermöglichen ein strukturiertes Training
  • PULSMESSUNG: Am Griff des Laufbands befinden sich Handpulssensoren. Somit werden die jeweils aktuellen Daten an den Computer übermittelt, damit eine erfolgreiche Leistungskontrolle stattfinden kann.
  • MAßE & DETAILS: Gesamtabmessung Laufband (L x B x H): ca. 125 x 61 x 122 cm; Abmessung der Lauffläche: ca. 100 x 34 cm; max. Benutzergewicht: 120 kg; Gewicht ca. 30 kg
  • PRAKTISCH: Der Heimtrainer mit den kompakten Abmessungen ist klappbar und dadurch bequem und leicht zu transportieren, aufzustellen und zu verstauen.
Preis unklar

    2. ArtSport 2500

    Das ArtSport Laufband Speedrunner 2500 ist ein klappbares Laufband, mit dem eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 12 km/h erreicht wird. Die maximale Belastbarkeit liegt hierbei bei 120 Kilogramm. Über das LCD-Display lassen sich innerhalb weniger Augenblicke bis zu 12 verschiedene Programme einstellen. Das Laufband ist zusammenklappbar und lässt sich danach platzsparend verstauen.

    Im ausgeklappten Zustand beträgt die Lauffläche 108 cm in der Länge und verfügt über eine Breite von 40 cm. Damit eignet sich dieses Laufband für einen Großteil der Verwender für alle bekannten Varianten von Gehen bis zu Joggen. Über das Display ist zudem auch der Energieverbrauch messbar, sodass auch dieser Wert mit nur einem Blick abgelesen werden kann.

    Produkteigenschaften

    • ✔️ Fitnessgerät für Zuhause: elektrisches Laufband mit 1,26 PS Motor für Laufgeschwindigkeiten bis 12 km/h. Ideal zum Laufen, Gehen oder Walken.
    • ✔️ Abwechslungsreiches Lauftraining: 12 automatische Programme sorgen für ein intensives wie abwechslungsreiches Ausdauertraining.
    • ✔️ Einfache Bedienung: Über die Direktwahltasten stellen Sie Geschwindigkeit und Trainingsprogramm bequem ein. Der Safety-Key gewährleistet höchste Sicherheit.
    • ✔️ LCD Display: Auf dem großen LCD Display lassen sich relevante Werte wie Trainingsdauer, Geschwindigkeit, Puls oder Kalorienverbrauch gut ablesen.
    • ✔️ Klappbar: Durch das Faltsystem ist der Heimtrainer zusammenklappbar und lässt sich nach dem Training platzsparend verstauen.
    Preis unklar

      3. Fitifito ST100

      Das Fitifito ST100 klappbare Laufband weist ein Gesamtgewicht von 35 Kilogramm auf. Die maximale zusätzliche Belastung beträgt bis zu 100 weitere Kilo. Angetrieben wird das Laufband mit einem elektrischen Motor. Eine konstante Energieversorgung mit Strom ist daher ein Muss, um mit dem Training beginnen zu können. Auswählbar sind jeweils zwei verschiedene Einstellungen. Damit richtet sich dieses Laufband eher an Anfänger, die das Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden mit einem Laufband abwechslungsreicher gestalten möchten.

      Die Lauffläche zeichnet sich durch eine Lange von 120 cm sowie eine Breite von 40 cm aus. Das entspricht dem Durchschnitt moderner Laufbänder und trägt dazu bei das Training sowohl mit kleinen Schritten als auch dem Joggen variieren zu können. Die Läufer erreichen hierbei eine maximale Laufgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h.

      Produkteigenschaften

      • DESIGN TRIFFT QUALITÄT - Futuristisches edles Design mit übersichtlicher LED Konsole am Rumpf des Gerätes. Bluetooth-Verbindung möglich für mehr Spaß und Motivation beim Training, sowie praktischer Handyhalterung zum Film schauen oder Musik hören
      • FLEXIBEL TRAINIEREN - 2 Laufmodi sind auswählbar, je nachdem ob das Laufband geklappt oder im Laufmodus aufgestellt ist. Die Steuerung ist hierbei über die Fernbedienung möglich, so sind die Hände frei für Arbeiten am Schreibtisch oder ähnlichem
      • SPARSAM UND LEISTUNGSFÄHIG - Moderner wartungsfreier 0,6 PS Motor für kräftigen und gleichzeitig leisen Antrieb leistet eine Maximalgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h. Große Lauffläche mit 40*120 cm und innovativer mehrschichtiger Diamantlaufmatte, welche ein ergonomisches Laufen ermöglicht und so die Gelenke und Muskulatur schont.
      • VERSTAUBAR ODER VORZEIGBAR - Praktischer Klappmechanismus lässt das Laufband komplett herunterklappen, sodass es nur noch 11 cm flach ist. So ist es überall verstaubar und auch für Haushalte mit geringen Platzbedarf geeignet. Zusammengeklappt nimmt es nur eine kleine Fläche von unter 0,6m² ein. Natürlich können Sie das Laufband auch einfach als angenehmen Teil des Raumes integrieren.
      • DETAILS UND LIEFERUNG - Aufstellmaße: 1335*685*1065mm Geklappt: 1425*685*112mm Gewicht 35Kg Maximale Belastung bis zu 100Kg - - - Hinterlassen Sie unbedingt bei der Bestellung Ihre Telefonnummer, ein Zustelltermin mit der Spedition wird per Anruf vereinbart. Die Sendung wird bis zur Bordsteinkante geliefert. Insel – Lieferung ohne LKW Anbindung ausgeschlossen!
      Preis unklar

        Die Vorteile & Nachteile

        Vorteile

        Flexible Auswahl des Standorts

        Ein klappbares Laufband stellt eine hohe Entscheidungsfreiheit für die Auswahl des passenden Standorts unter Beweis. Trainierst du bei schönem Wetter am liebsten an der frischen Luft, ist es nur eine Frage weniger Minuten bis sich das Laufband an der gewünschten Stelle befindet. Verwendest du ein Verlängerungskabel für die Stromversorgung solltest du lediglich darauf achten, dass dieses auch für die Verwendung im Außenbereich geeignet ist.

        Kraftsparender Transport

        Die Hersteller zusammenklappbarer Laufbänder achten sehr darauf, dass Gewicht der Sportgeräte nicht zu weit ansteigen zu lassen. Die Verwender sollten somit in der Lage sein, nicht bereits den Transport zum gewünschten Aufstellort, als kräftezehrendes Workout zu empfinden. Von Vorteil sind diese Eigenschaften auch für Personen, die des Öfteren den Wohnort wechseln. Steht in naher Zukunft ein weiterer Umzug an, stellt sich somit nicht erst die Frage, ob auch das klappbare Laufband mit in die neue Wohnung genommen wird.

        Vielfältige Möglichkeiten der Aufbewahrung

        Je nachdem wie flach sich die Laufbänder zusammenklappen lassen, passen diese hinter eine Tür oder auch unter das Bett. Somit sind die Laufbänder auch wenn sich Besuch ankündigt nicht direkt in Sichtweite. Möchtest du deine Familie und Freunde mit einer verbesserten Fitness überraschen, sieht nicht jeder sofort, dass du mit dem Training auf dem Laufband begonnen hast. Das Zusammenklappen erfordert zudem nur wenig Übung, sodass es dir leicht fallen wird eine Routine zu entwickeln.

        Die Qualität ist nicht eingeschränkt

        Das Zusammenklappen der Laufbänder sowie der Transport tragen keinesfalls zu einem schnelleren Verschleiß der Sportgeräte bei. Die Gelenke, die hierbei zum Einsatz kommen, sind von den Herstellern vor der Markteinführung auf Herz und Nieren geprüft worden. Etliche Hersteller nutzen auch die Dienste von unabhängigen Prüfern wie dem TÜV, um sich bescheinigen zu lassen, dass die Qualität der klappbaren Laufbänder nicht zu wünschen übrig lässt.

        Angebote in verschiedenen Preisklassen erhältlich

        Laufbänder, die sich zusammenklappen lassen, gehören zu den Fitnessgeräten, die in den vergangenen Jahren ein steigendes Interesse der Käufer verzeichnen konnten. Im Umkehrschluss hat dies auch die Hersteller dazu veranlasst die Anzahl an Angeboten stetig zu erhöhen. Das macht es leichter für Anfänger, die zunächst nur ein kleines Budget investieren möchten, eine Auswahl an Produkten vorzufinden, die einen Vergleich überhaupt erst möglich machen.

        Nachteile

        Die Sicherheit ist nicht zu unterschätzen

        Die Sicherheit sollte bei einem zusammenklappbaren Laufband niemals vernachlässigt werden. Leben kleine Kinder oder auch Hunde und Katzen im Haushalt, sind die Sicherungen der Laufbänder sehr wichtig. Der Klappmechanismus sollte nicht zu einfach zu lösen sein, um zu verhindern, dass ein erhöhtes Verletzungspotential entsteht.

        Die weiteren Auswahlkriterien sind nicht zu vernachlässigen

        Einige Hersteller stellen die platzsparenden Eigenschaften mitunter sehr stark in den Vordergrund. Das kann dazu beitragen, dass auch die Käufer vergessen den weiteren Eigenschaften der Laufbänder, wie dem Gewicht, der Tragfähigkeit oder den vorhandenen Einstellungen ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken. Diese Produktmerkmale zu kennen schützt dich vor einem Fehlkauf und der damit verbundenen umständlichen Rückgabe.

        Arten von klappbaren Laufbändern

        Es gibt elektrische und mechanische Laufbänder.

        Ist von einem klappbaren Laufband die Rede, kann dies mehrere verschiedene Arten von Fitnessgeräten umfassen. Um dir ein umfassendes Bild zu vermitteln, findest du an dieser Stelle zwei der wichtigsten Arten näher vorgestellt.

        Elektrische klappbare Laufbänder

        Angebote, die in die Kategorie der klappbaren elektrischen Laufbänder fallen, werden ausnahmslos mit Strom betrieben. Hierbei setzen die meisten Hersteller ganz klassisch auf die Verwendung eines Steckers. Modelle mit Akku sind dagegen in den Sortimenten eher selten anzutreffen. Einer der Vorteile der elektrisch betriebenen klappbaren Laufbänder besteht in den vorhandenen Displays. Diese lassen sich heute meist als Touchdisplay bedienen, um noch schneller die gewünschten Einstellungen zu erreichen. Zur Auswahl stehen hierbei verschiedene Programme und Schwierigkeitsstufen, um das Training auch nach einigen Monaten oder Jahren noch immer abwechslungsreich zu gestalten.

        Mechanische klappbare Laufbänder

        Für das Training auf einem mechanischen klappbaren Laufband, ist die eigene Muskelkraft gefragt. Das Laufband bewegt sich nur auf Basis der Muskelkraft des Läufers. Enthält das Laufband ein Display mit Funktionen, ist hierfür entweder eine Batterie oder ein Akku als Energiequelle erforderlich. Aufgrund der mechanischen Antriebsweise ist diese Art des klappbaren Laufbandes am besten zum Gehen oder auch dem langsameren Joggen geeignet. Ein Vorteil, der fest mit den mechanischen Laufbändern verknüpft ist, bleibt deren günstiger Preis. Wer sich noch nicht komplett sicher ist langfristig mit dem Laufband trainieren zu möchten, findet bei diesen Angeboten ein besonders ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

        Die wichtigsten Kaufkriterien

        Es muss noch mehr als die Antriebsart beachtet werden.

        Unser klappbares Laufband Test dreht sich natürlich auch um die Frage, welche Eigenschaften die Laufbänder aufweisen sollten, um sich nicht nur aufgrund der platzsparenden Maße als sinnvolle Investition in die eigene Fitness zu erweisen. Wir stellen dir vier Kaufkriterien vor, mit denen es dir gelingt, im Rahmen des Vergleichs problemlos ein passendes klappbares Laufband auszuwählen.

        Die Lauffläche

        Das Laufband einklappen zu können, bedeutet nicht automatisch auch über eine zu geringe Lauffläche zu verfügen. In der Auswahl solltest du dir überlegen, ob du es bevorzugst zu gehen und dabei kleinere Schritte zu machen oder die Länge der Lauffläche für das schnellere Joggen geeignet sein muss. Das Ziel der Auswahl der Lauffläche ist es immer auf Maße zu treffen, die nicht dazu führen bei einem falschen Schritt direkt die Balance auf dem klappbarem Laufband zu verlieren. Als optimal gelten 40 cm in der Breite sowie 120 cm in der Länge. Verwenden mehrere Personen das Laufband ist es sinnvoll etwa 10 cm mehr Spielraum zu gewähren, um nicht jeden Schritt überlegen zu müssen oder den Blick permanent nach unten gerichtet zu halten.

        Tipp zur Laufflächenbestimmung

        Die Größe der Lauffläche hängt von der Beinlänge und Schrittweite ab. Beide Größen können ganz einfach auf dem Boden mit einem Metermaß ausgemessen werden.

        Die Programme

        Nicht zu unterschätzen ist auch die Auswahl an verschiedenen Programmen und Funktionen, die über den kleinen Monitor der Sportgeräte abrufbar sind. Neben den Standardfunktionen wie dem Messen der zurückgelegten Strecke oder dem Kalorienverbrauch lassen sich bei einigen Modellen auch spezifische Einstellungen für mehrere Personen festlegen. So ist es möglich direkt mit dem Training zu beginnen und nicht erst kostbare Freizeit mit der Veränderung der Einstellungen zu verbringen.

        Der Stromverbrauch

        Wird ein klappbares Laufband mit elektrischem Strom betrieben, stellt sich auch die Frage des Energieverbrauchs. Die Hersteller sind dazu angehalten die Werte für den Stromverbrauch nicht unter den Teppich zu kehren, sondern transparent in den Produktbeschreibungen zu nennen. Möchtest du nicht, dass deine Stromrechnung aufgrund des täglichen Trainings auf dem Laufband in die Höhe schnellt, ist ein Vergleich des Stromverbrauchs vor dem Kauf immer angebracht.

        Infofilm: Draußen laufen oder Laufband? Die größten Sportmythen: Welche stimmen wirklich?

        Video abspielen

        Die Lautstärke

        Ein weiterer Punkt ist die Lautstärke. Nur wenige Menschen genießen des Luxus zu jeder Tageszeit trainieren zu können und damit weder die Nachbarn noch die Menschen aus dem eigenen Umfeld zu stören. Befinden sich in deiner Nähe dagegen Personen, die auf laute Geräusche schnell mit schlechter Laune reagieren, ist es hilfreich die maximale Lautstärke, gemessen in Dezibel, ebenfalls in den Vergleich mit einzubeziehen. Nicht alle Hersteller geben diese Werte an, daher sind auch die Kommentare zu den Sportgeräten eine wichtige Informationsquelle. Ist das Laufband eher lauter während des Trainings, findet sich diese Information meist in mehreren der veröffentlichten Kommentare.

        Sicherheit beim Training mit dem Laufband

        Sicherheit geht immer vor.

        Wie bei jedem anderen Sportgerät ist auch die Nutzung eines klappbaren Laufbands mit einem gewissen Risiko behaftet.

        Mit nur wenigen Verhaltensregeln gelingt es jedoch dieses Risiko deutlich besser beherrschbar zu machen.

        Hier findest du einige Tipps, mit denen du dein Verletzungsrisiko auf dem Laufband deutlich minimierst.

        1. Schalte das Laufband erst ein, nachdem zu darauf stehst

        Auf ein laufendes Laufband aufzuspringen und mit dem Training zu beginnen wirkt zwar cool, birgt jedoch auch ein Risiko in Stolpern zu geraten. Du solltest daher zunächst mit beiden Beinen fest auf dem Laufband stehen und erst danach mit dem Training beginnen. Das Gleiche gilt auch für das Beenden des Trainings. Hier sollte das Laufband erst komplett zum Stehen kommen, bevor du absteigst.

        2. Mute dir nicht zu viel zu

        Hast du ein klappbares Laufband gekauft, ist die Motivation recht hoch sofort mit einem schweißtreibenden Trainingsplan zu beginnen. War dein bisheriger Lebensstil bisher eher weniger sportlich, solltest du deinem Körper nicht zu viel zumuten und die Trainingszeiten und Schwierigkeitsstufen langsam erhöhen.

        3. Beende jedes Training mit Dehnungsübungen

        Muskelzerrungen und weitere schmerzhafte Verletzungen treten häufig in Zusammenhang mit einer fehlenden Aufwärmphase auf. Bereits wenige Minuten können ausreichend sein, um typischen Sportverletzungen vorzubeugen.

        Pflegetipps für klappbare Laufbänder

        Um ein klappbares Laufband möglichst lange verwenden zu können, gehört auch eine regelmäßige Reinigung zu einem wichtigen Teil der Wartung. Für die Entfernung von Staub und anderen haushaltsüblichen Verschmutzungen wie Tierhaaren darf auch ein Staubsauger verwendet werden. Hartnäckigere Verschmutzungen auf dem Laufband dürfen auch mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

        Um das Laufband vor Rissen und anderen Verschleißerscheinungen zu schützen sollten die Bänder mit Silikonöl bzw. speziellen Pflegesprays behandelt werden. Das schützt die Oberfläche vor einer schnellen Abnutzung und gehört für jedes klappbare Laufband zu einem regulären Bestandteil der Wartung. Die Behandlung mit diesen Pflegeprodukten sollte je nach Häufigkeit der Nutzung alle vier bis acht Wochen erfolgen.

        Andere Sportler*innen interessierten sich auch für...

        Sport ist für viele Menschen ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie wollen auch im Alter fit und flexibel sein. Bei schönem Wetter ist es zwar ein Vergnügen im Freien zu laufen un...
        Lars RichterLars Richter

        Empfehlungen

        Ähnliche Beiträge​

        Kommentar hinterlassen

        Kommentar hinterlassen

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.