Jedes Fitnessgerät hat einen bestimmten Zweck für deinen Körper. Laufbänder und Ellipsentrainer dienen dem Herz-Kreislauf-Training. Aber was ist der Zweck von Rudergeräten? Ganz einfach, ein Rudergerät ist der beste Freund deines Körpers.

Es ermöglicht dir ein gründliches Workout von innen und außen. Dein Ober- und Unterkörper muss einen vollständigen Ruderhub ausführen. Das Gerät zwingt dich alles zu geben, ganz gleich, ob du dich mit den Beinen abstößt oder mit dem Oberkörper den Griff des Sportplus Rudergerätes bis zum Mittelteil ziehst. Du benötigst all deine Muskelgruppen. Dabei arbeitet dein ganzer Körper. In der Folge erhöht sich auch die Herzfrequenz. Beim Rudern mit der Sportplus Rudermaschine muss dein Körper die ganze Zeit arbeiten, das führt zu einem effizienten Fettabbau und daher auch zu einer Gewichtsabnahme.

Sportplus Rudergerät Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Modell SportPlus SP-MR-008-B Sportplus SP-MR-030-iE
Hersteller SportPlus SportPlus
Ergebnis
Testsieger
SportPlus SP-MR-008-B
1,5
Sportplus Rudergerät Test
(12/2020)
2. Platz
Sportplus SP-MR-030-iE
1,7
Sportplus Rudergerät Test
(12/2020)
Kundenbewertung
Widerstandssystem
Magnetisch
Magnetisch
Max. Kör­per­ge­wicht
150 kg
150 kg
Schwungmasse
8 kg
8 kg
Maße
190x51x77 cm
180x48x96 5 cm
Display
done
done
Trans­por­trol­len
done
done
Ka­lo­ri­en­ver­brauch
done
done
Dis­tanz­an­zei­ge
done
done
Vorteile
  • Synchronisation mit einem Brustgurt ist möglich.
  • Das 8-stufige Magnetbremssystem sorgt für einen flüssigen Ruderzug.
  • Optional ist eine Verbindung mit der Trainingsapp "Kinomap" möglich.
  • Das 24-stufige Magnetbremssystem sorgt für einen flüssigen Ruderzug.
Nachteile
  • Der Kundenservice ist etwas träge.
  • Verbindungsprobleme mit verschiedenen Apps.
Fazit
format_quoteUnschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.
format_quoteErmöglicht ein besonders präzises Training.
Angebote

Top 3 Sportplus Rudergeräte

1. Sportplus SP-MR-008-B

Das Sportplus Rudergerät SP-MR-008-B ist eine einfache Option, um deine Körperfitness aufrechtzuerhalten. Wenn du dir diese Maschine ins Haus holst, musst du dazu nicht einmal ins Fitnsesscenter gehen. Du kannst dein Workout Zuhause auf verschiedenen Ebenen absolvieren. Beim Training mit den acht manuellen Widerstandsstufen wird bis zu 80 Prozent deiner Muskulatur beansprucht. Das wartungsfreie Rudergerät von Sportplus ist mit einem leisen Magnetbremssystem ausgestattet. Eine hohe Schwungmasse von zirka 8 Kilogramm ermöglicht dir einen flüssigen Ruderzug. Ein großer und in seiner Neigung verstellbarer LCD-Computer versorgt dich mit Informationen zu den Ruderschlägen, deiner Pulsfrequenz, der Schlagfrequenz und der Trainingszeit.

Produktdetails

Das Sportplus Rudergerät SP-MR-008-B ermöglicht dir, die Belastung in 8 Stufen über einen Drehregler einzustellen. Der Sitz des Fabrikats ist kugelgelagert und er besteht aus einem erstklassigen PU-Material. Einen besonderen Bonuspunkt verdienen sich die großen Pedale mit der rutschfesten Trittfläche sowie der vorhandene Sicherheitsriemen. Am vorderen Standfuß des Sportplus Rudergerätes sind Transportrollen angebracht. Zudem sorgt der integrierte Bodenniveauausgleich, dass diese Sportplus Rudermaschine fest am Boden stehen bleibt. Das Gerät mit den Aufbaumaßen von: L190 cm x B51 cm x H77 cm lässt sich auf Maße von zirka: L95 cm x B51 cm x H122 cm zusammenklappen. Es ist für ein Benutzergewicht von maximal 150 Kilogramm ausgelegt. Das Rudergerät von Sportplus ist zudem sehr hochwertig verarbeitet. Als sinnvolles Zubehör kannst du dir noch einen Brustgurt und eine Bodenschutzmatte (nicht im Lieferumfang) dazu bestellen.

Produkteigenschaften

  • WIDERSTAND: 8 manuelle Widerstandsstufen / wartungsfreies & leises Magnetbremssystem / hohe Schwungmasse (ca. 8 kg) erzeugt einen flüssigen Ruderzug / ideales Ausdauer- und Krafttraining für zuhause
  • TRAINING: Großer & neigungsverstellbarer LCD-Computer liefert Infos zu: gesamte Ruderschläge, Kalorienverbrauch, Schlagfrequenz, Schlagfrequenz der aktuellen Trainingseinheit, Zeit, Puls & Distanz
  • DETAILS: Kugelgelagerter & komfortabler Rudersitz mit hochwertiger Alu-Rollschiene / Nutzergewicht bis 150 kg / Aufbaumaße ca. 190x51x77 cm (LxBxH) / Klappmaße ca. 95x51x122 cm (LxBxH)
  • DETAILS: Integrierter Bodenniveauausgleich / Transportrollen vorne / große Pedale / rutschfeste Trittflächen & verstellbaren Sicherheitsriemen / stylisches Design / hochwertige Verarbeitung
  • SICHERHEIT: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7 / Empfohlener Brutgurt SP-HRM-BLE-300; Empfohlene Bodenschutzmatte: SP-FM-200 / SP-MR-008
Preis unklar

    2. Sportplus SP-MR-030-iE

    Das Sportplus Rudergerät SP-MR-030-iE hat dir 24 computergesteuerte Widerstandsstufen zu bieten. Dieses Fitnessgerät verfügt zudem über ein wartungsfreies magnetisches Bremssystem. Das Modell mit dem leisen Poly-V-Riemenantrieb mit Selbstspannung kann mit ungefähr 8 Kilogramm Schwungmasse aufwarten. Du kannst mit dem Fitnessgerät auch HIIT-Workouts (High Intensity Intervall Training) durchführen. Dies macht dein Workout extrem effizient, wenn es um das Verbrennen von Kalorien geht. Die Rundermaschine wurde vom deutschen Hersteller mit 6 vorinstallierten Schulungsprogrammen versehen. Der Trainingscomputer versorgt dich mit den Informationen zu deinen Trainingseinheiten wie der Zeit, der Distanz, den Puls und den Energieverbrauch. Eine kostenlose „Cardiofit-App“ hilft dir beim Verwalten unterschiedlicher Benutzerprofile. In der Folge können auch deine Familienmitglieder und Freunde auf dem Fitnessgerät trainieren, ohne dein Programm umzustellen. Das Rudern wird im Sitzen ausgeführt. Daher kommt es zu einer niedrigen Schlagkraft und zu einer geringen Gewichtsbelastung. Folglich bewährt sich das Sportplus Rudergerät SP-MR-030-iE auch sehr gut für Personen mit schwachen Gelenken und bei Personen die sich nach einer Operation rehabilitieren möchten.

    Produktdetails

    Das Sportgerät „Made in Germany“ besitzt einen komfortablen kugelgelagerten Rudersitz und hochwertige Aluminium-Rollenschienen. Das Modell mit den Maßen von: L180 cm x B48 cm x H96,5 cm ist für Personen mit einem maximalen Körpergewicht von 150 Kilogramm gedacht. Es ist faltbar und es wurde mit ergonomischen Fersenablagen ausgestattet. Zudem kann das Modell laut externen Sportplus Rudergerät Test mit rutschfesten Trittflächen und mit einem Sicherheitsriemen mit Klettverschluss aufwarten. Die Trainingswiderstände stellst du einfach per Knopfdruck auf deinem Trainingscomputer ein. Dort werden dir auch die Daten zu deinem Workout angezeigt. Das Sportplus Rudergerät mit den über 24 computergesteuerte Widerstandsstufen und den sechs vorinstallierte Trainingsprogramme besitzt außerdem noch eine integrierte Tablethalterung. Mithilfe der Kinomap kannst du auf „realen“ Stecken trainieren und den für dich passenden Schwierigkeitsgrad finden. Das Gerät ist mit zwei Rollen an der Rückseite versehen. Damit lässt es sich einfach an einen anderen Platz transportieren.

    Produkteigenschaften

    • INNOVATIVES TRAINING: Das SportPlus Ruderergometer ermöglicht ein effektives & modernes Training mit 24 Stufen und 6 Programmen. Die Steuerung erfolgt per Computer oder Kinomap-App
    • FLÜSSIGER RUDERZUG: Die hohe Schwungmasse (ca. 8 kg) und das wartungsfreie Magnetbremssystem ermöglichen einen flüssigen Ruderzug. Zudem ist das Gerät sehr leise
    • KOMFORTABEL TRAINIEREN: Der kugelgelagerte Rudersitz gleitet sanft auf einer hochwertigen Alu-Schiene. Die großzügigen Fußablagen sind rutschfest und mit Sicherheitsriemen ausgestattet
    • PLATZSPAREND & EINFACH VERSTAUT: Die Maße betragen ca. 180x48x96,5 cm (LxBxH). Im geklappten Zustand (ca. 79x48x134 cm) lässt sich das Gerät ganz einfach wegrollen und verstauen
    • TÜV GEPRÜFT: Dieses Rudergerät ist nach EN ISO 20957-1/EN 957-7 (Studioklasse) geprüft und für ein Benutzergewicht bis 150 kg ausgelegt. Personen mit bis zu 190 cm Körpergröße können komfortabel trainieren
    Preis unklar

    3. Sportplus SP-MR-010

    Dieses Sportplus Rudergerät SP-MR-010 ist das ideale Trainigsgerät für Zuhause. Das Leben ist für viele Menschen hektisch genug. Daher ist es häufig schwierig, neben dem beruflichen Leben auch noch genügend Zeit für ein stressfreies Fitnesstraining zu finden. Ein regelmäßiges Training ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebens. Das Sportplus Rudergerät SP-MR-010 ist hilfreich für Menschen, die ihr tägliches Workout zu Hause absolvieren möchten. Der gesamte Trainingsfortschritt kann über den LCD-Bildschirm überwacht werden. Dort werden dir Vitalwerte wie Kalorienverbrauch, Gesamtzahl der Schläge, Puls, Zeit und Entfernung angezeigt. Das Modell mit dem Magnet- oder Turbinenbremssystem lässt sich mit einem Brustgurt kombinieren. Dieses klappbare Rudergerät von Sportplus eignet sich für Anfänger und für fortgeschrittene Benutzer. Es hilft auch dir, deine körperlichen Fähigkeiten zu verbessern.

    Produktdetails

    Das Rudergerät von Sportplus mit den 8 Luftwiderstandsstufen sorgt für ein natürliches Rudergefühl. Es ist für Personen mit einem Gewicht von maximal 150 Kilogramm und einer Größe von maximal 200 Zentimeter gedacht. Das Gerät mit dem LCD-Display hat Aufbaumaße von: L217 cm x B51 cm x H 96 cm. Zusammengeklappt misst das Fabrikat: L140 cm x B51 cm x H144cm. Das Workout auf dem Sportplus Rudergerät SP-MR-010 spart dir Zeit und Geld. Daher ist es auch ideal für viel beschäftigte Leute. Ein besonderes Plus ist, dass dieses Gerät nicht viel Platz einnimmt, denn es lässt sich einfach zusammenklappen.

    Produkteigenschaften

    • REALISTISCHES FEELING: Der 8-stufige Widerstand wird über das wartungsfreie Turbinen-Bremssystem erzeugt. Jeder Ruderzug fühlt sich somit besonders flüssig und realistisch an
    • KOMFORTABEL & SICHER: Der kugelgelagerte Rudersitz gleitet sanft auf einer hochwertigen Alu-Schiene. Die großzügigen Fußablagen sind rutschfest und mit Sicherheitsriemen ausgestattet
    • ALLES IM BLICK: Der kleine Trainingscomputer liefert zahlreiche Infos (u.a. Ruderschläge, Kalorienverbrauch & Trainingszeit). Der integrierte Empfänger für 5 kHz Brustgurte ermöglicht die Anzeige der Herzfrequenz
    • PLATZSPAREND & EINFACH VERSTAUT: Die Maße betragen ca. 217x51x96 cm (LxBxH). Im geklappten Zustand (ca. 140x51x144 cm) lässt sich das Gerät ganz einfach wegrollen und verstauen; die Bestellung besteht aus zwei Paketen. Leider können wir zur Zeit nicht gewährleisten, dass alle Pakete zeitgleich bei Ihnen ankommen. Bitte entschuldigen Sie dies.
    • TÜV GEPRÜFT: Dieses Rudergerät ist nach EN ISO 20957-1/EN 957-7 (Studioklasse) geprüft und für ein Benutzergewicht bis 150 kg ausgelegt. Auch große Personen mit bis zu 200 cm Körpergröße können komfortabel trainieren
    Preis unklar

    Kaufkriterien

    Qualität

    Durch eine hohe Qualität hast du mehr Freude am Training. 

    Ein stationäres Rudergerät hilft dir deine Muskeln aufzubauen und zu stärken.

    Zudem ermöglicht dir ein Fabrikat wie das Sportplus Rudergerät die Ausdauer und Kapazität des Herz-Kreislauf-Systems zu stärken und zu erhöhen.

    Wir haben einen Leitfaden erstellt, der dir helfen wird, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Rudergeräte werden zu günstigen Preisen angeboten. Daher solltest du dich für ein hochwertiges Modell entscheiden, wie etwa für ein Produkt von Sportplus. Dann kannst du damit auch intensiv und effektiv trainieren.

    Preis

    Wenn du dich für ein preisgünstiges Rudergerät entscheidest, dann musst du damit rechnen, dass die Qualität nicht die beste ist. Um sicherzustellen, dass du dein Geld für ein gutes Gerät ausgibst, ist es wichtig, dass du dir die Bewertung der Nutzer auf Amazon oder bei anderen Online-Shops ansiehst. Modelle der Mittelklasse können mit einigen nützlichen Features aufwarten. Dazu gehören zum Beispiel Monitore und voreingestellte Programme. Dann gibt es noch hochwertige High-End-Maschinen. Dafür musst du schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Widerstand

    Bei einem Rudergerät, das dir einen hohen Widerstand entgegenzusetzen hat, musst du mehr Kraft aufwenden, um diesen zu überwinden. Je höher er ausfällt, desto besser werden auch deine Muskeln trainiert. Ältere Menschen sollten sich eher für ein Gerät mit einem geringen Widerstand entscheiden. Der Widerstand hängt von der Maschine ab. Schnurgebundene Modelle erhalten ihren Widerstand durch elastische Bänder mit unterschiedlichen Spannungen. Im Vergleich dazu arbeiten Rudergeräte mit einem magnetischen Widerstand, indem ein Magnet näher oder weiter von einem Metallschwungrad entfernt wird. Luftrudergeräte wiederum verwenden ein Schwungrad, um beim Zurückziehen Widerstand zu erzeugen. Der Widerstand wird größer, je härter und schneller du ziehst.

    Rudergeräte mit Wasserwiderstand werden meist auch als Waterrower bezeichnet. Diese Rudergeräte besitzen vorne einen großen Wasserbehälter, in dem sich ein Wasser-Flügelrad befindet. Mit jedem Ruderschlag treibst du das Flügelrad an. Der Widerstand ist umso höher, je schneller du ruderst. Erkennbar sind diese Rudergeräte an ihrem gurgelnden Wassergeräusch. Sie ähneln in der Wirkungsweise am ehesten einem echten Ruderboot. Anzumerken ist, dass du hier über dein Display nicht den Zugwiderstand einstellen kannst. Ein elektronisches Bremssystem bieten Waterrower leider nicht. Dennoch sorgen diese für einen hervorragenden Trainings-Effekt und bilden zugleich einen tollen Blickfang daheim.

    Das Rudergefühl ist überaus authentisch und wird von einem Plätschern des Wassers begleitet. Diese Rudergeräte sind überaus wartungsfreundlich, lassen sich aber meist nicht platzsparend einklappen. Darüber hinaus sind diese recht teuer und erzeugen ein recht lautes Trainingsgeräusch. Wie bereits dargelegt, kannst du den Widerstand nicht individuell einstellen.

    Eine interessante Alternative stellen die Rudergeräte mit Magnetbremssystem dar. Sie sind relativ leise im Betrieb und können daher auch in Mietwohnungen verwendet werden. Eine Magnetbremse erzeugt keinerlei Reibung am Schwungrad. Von daher sind diese Rudergeräte überaus wartungsarm. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass der Widerstand im Vergleich zu anderen Modellen recht hoch ist. Dieser verändert sich auch durch eine höhere Schlagzahl nicht.

    Einen effizienten Trainings-Effekt erreichst du mit einem Ruder-Gerät mit Luft- oder Windrad. Das Windrad fungiert hierbei als Luftwiderstand. Wenn du hier am T-Griff ziehst, wird die Luft in eine spezielle Trommel eingesogen. Der Widerstand steigt, je schneller du einen Ruderschlag ausführst. Vorteilhaft ist, dass du bei diesen Modellen den Widerstand über das Schwungrad einstellen kannst. Viele Trainierende empfinden den Luftdurchzug recht angenehm und besser als zum Beispiel beim Magnet-Bremssystem. Jedoch erzeugen diese Rudergeräte einen hohen Geräuschpegel. Zudem sind diese Rudergeräte etwas teurer.

    Ergonomie

    Wenn du dir ein Rudergerät ins Haus holst, dann gilt es auch die Ergonomie des Fabrikats im Auge zu behalten. Sie wirkt sich positiv auf die Motivation des Nutzers aus. Denn ein komfortables Modell, bei dem der Zug und die Griffe gut verarbeitet sind, erlauben dir in der Regel auch ein effektiveres Training. Ein bequemer Sitz und eine gute Auflagefläche für die Füße, ermöglichen es dir, dich vollkommen auf dein Workout zu konzentrieren. Es gilt zu bedenken, dass eine jede wiederholte Aktion, die eine bestimmte Muskelgruppe einbezieht, zu einer Steigerung der Kraft für diese bestimmte Muskelgruppe führt. Die Ruderbewegungen greifen zudem die Beinmuskeln an, insbesondere die Oberschenkel. Des Weiteren werden auch die Rückenmuskeln und natürlich die Arme, (der Schwerpunkt liegt auf den Unterarmen) einbezogen. Viele Rudergeräte sind zudem faltbar, sodass sie nach dem Training nicht viel Platz zum Unterbringen benötigen.

    Seilzug vs. Auslegermodell

    Bei einer Rudermaschine mit Seilzug benutzt du beide Hände und ziehst damit an einem Griff. Diese Geräte sind in der Regel im Fitnessstudio anzutreffen. Auf dem Markt findest du aber auch Geräte, bei denen es mit zwei Rudergriffen zu arbeiten gilt. Dabei handelt es sich um Auslegermodelle. Das Training damit sieht dem Rudern auf dem Wasser nicht unähnlich. Allerdings ist das Workout auf diesen Geräten meist anstrengender als bei den Modellen mit Seilzug. Auslegermodelle sind meist zu niedrigeren Preisen zu erwerben. Aber Seilzugmodelle punkten im Allgemeinen mit einer besseren Qualität.

    Definition Ausleger

    Der Ausleger im Bootsbau beschreibt die Konstruktion, mit welcher das Ruderlager/die Rudergabel im erforderlichen Abstand zum Bootbefestigt wird. Sie dient der Befestigung des Ruders.

    Größe und Gewicht

    Achte beim Kauf auf Transportrollen.

    Wie viel Platz eine Rudermaschine einnimmt und wie schwer sie ist, solltest du vor dem Kauf ebenso sorgfältig prüfen. Das Modell sollte nicht zu groß ausfallen, denn du willst gewiss nicht auf engsten Raum trainieren. Die Lösung besteht also darin, die Maße des gewünschten Rudergerätes zu kennen. Das hier vorgestellte Sportplus Rudergerät SP-MR-010 hat zum Beispiel Maße von: L140 cm x B51 cm x H144cm. Das Workout auf einem Rudergerät wird dir im Laufe der Zeit erleichtert, wenn es mit Transportrollen versehen ist. Dann wird auch sein Gewicht nicht zum Spielverderber. Du kannst dann dein Heimfitness-Studio auch mit einem etwas schwereren Gerät ausstatten, da es sich verschieben lässt. Viele der Rudergeräte wurden so konstruiert, dass sie sich einfach zusammenlegen und unterbringen lassen. Der Faltvorgang sollte einfach zu erledigen sein. Bei den meisten der Modelle musst du ohnehin nur einige Knöpfe oder Schrauben entfernen und schon lässt sich das Fitnessgerät zusammenlegen. Danach werden diese wieder eingesetzt, um die neue Position zu sichern.

    Rudergerät in 3 Schritten richtig einstellen

    Die Bedienung eines Rudergerätes ist sehr einfach. Es sind keine umständlichen Einstellungen notwendig. Zuerst wird der passende Platz mit einem ebenen Fußboden gesucht. Es gilt darauf zu achten, dass diese Maschine fest und ohne zu wackeln auf dem Boden steht. Zudem ist es wichtig, dass rundum genügend Platz (mindestens ein Meter auf jeder Seite) vorhanden ist. Denn keiner will sein Workout in einem beengten Raum absolvieren.

    Infofilm: RUDERGERÄT WORKOUT: HIIT Training für Einsteiger | Fettverbrennung und Muskelaufbau

    Video abspielen

    Richtig trainieren mit dem Rudergerät

    Zug- und Erholungsphase sind eine fließende Bewegung. 

    Du sitzt mit geradem Rücken auf dem Rudergerät, dabei kannst du die Schultern etwas nach hinten nehmen. Die Ruderarme sollten sich unterhalb deiner Brust befinden. Platziere die Füße auf den dafür vorgesehenen Fußablagen. Der Blick ist nach vorne gerichtet. Es gibt abwechselnd eine Zug- und eine Erholungsphase. Es ist wichtig, dass die Erholungsphase doppelt so lange dauert wie die Zugphase. Die Beine werden gestreckt aber nicht zu sehr durchgedrückt. Dabei baut sich eine Spannung auf. Sie wird durch das Vorbeugen des Oberkörpers noch verstärkt. Die Schultern bewegen sich nach hinten die Arme ziehst du zum Körper. Ziehe die Ruderarme bis unter den Rippenbogen, dabei dürfen die Ellenbogen nicht zu sehr nach außen stehen. Der Sitz gleitet nach hinten. Nach der Zugphase kommt die Erholungsphase. Dabei gleitest du wieder in die Ausgangsposition zurück. Strecke die Arme und bewege die Schultern knapp bis zur Hüfte. Du sitzt wieder leicht vorgebeugt auf dem Rudersitz. Die Beine bleiben gestreckt, während du die Hüfte und die Knie wieder langsam nach vorne in die Ausgangslage bewegst. Die beiden Phasen (Erholungs- und Zugphase) sollten ineinander verschmelzen.

    Alternativen zum Rudergerät

    Zu den Alternativen des Rudergerätes zählen zum Beispiel der Crosstrainer mit den beiden Pedalen und den zwei Armstangen. Zudem ist im hinteren Bereich eine Schwungmasse angebracht. Mit dem Modell trainierst du Arme und Beine. Ein Ellipsentrainer funktioniert ähnlich wie ein Crosstrainer, er besitzt aber einen kürzeren Pedalabstand. Ein Fahrradergometer ahmt wiederum das Fahren auf einem Bike nach. Das Liegeergometer besitzt zwei Pedale und einen Lenker sowie einen Sitz der in niedriger Höhe angebracht ist. Dies führt zu einer Entlastung deiner Wirbelsäule. Ein Laufband ist mit einer mehrschichtigen Lauffläche versehen. Diese wird entweder manuell oder mit einem Elektromotor angetrieben. Ein Stepper ist mit zwei Trittflächen ausgestattet, die sich abwechselnd auf und ab bewegen.

    Andere Sportler*innen interessierten sich auch für...

    Das Rudern ist eine Sportart, bei der sehr gelenkschonend trainiert und dabei viele Muskelgruppen in Anspruch genommen werden können. Es ist eine optimale Möglichkeit, seine Ausd...
    Lars RichterLars Richter

    Empfehlungen

    Ähnliche Beiträge​

    Kommentar hinterlassen

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    18 + 15 =